Diakoninnen und Diakone in Sonderdiensten

Diakoninnen und Diakone in Sonderdiensten arbeiten mit unterschiedlichen Zielgruppen. Häufig übernehmen sie Leitungs- oder Geschäftsführungsaufgaben oder sie arbeiten in den Bereichen Beratung, Verkündigung, Bildung und Forschung. Zu ihren Aufgaben gehört deshalb oft die Entwicklung von neuen Projekten, zukunftsorientierten Konzeptionen oder die Aus- und Weiterbildung von Haupt- und Ehrenamtlichen.

So arbeiten Diakoninnen und Diakone zum Beispiel derzeit in der Leitung von Familienbildungsstätten, als Geschäftsführerin der Evangelischen Frauen in Württemberg, als Referent und Geschäftsführer im emnw, als Referent für die Hauskreisarbeit oder als Geschäftsführer im Gustav-Adolf-Werk, als Dozentin in der Ausbildung von Diakoninnen und Diakonen und als wissenschaftliche Mitarbeiterinnen in Forschungs- und Entwicklungsprojekten der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg.

Diakoninnen und Diakone in Sonderdiensten sind in der Regel direkt bei der Evangelischen Landeskirche in Württemberg oder bei Vereinen angestellt. Die Berufsgruppe umfasst ca. 50 Personen.

Kirchenrätin Elvira Feil-Götz
Evangelischer Oberkirchenrat, Stuttgart

Fon: 0711 2149 -335
elvira.feil-goetzdontospamme@gowaway.elk-wue.de